Mark

Unpaid Affairs



Unpaid Affairs / 2018, Flat-Show mit Josephine Brinkmann, Jeannine Große, Julia Kiehlmann, Philine Kuhn, Georg Lisek, Luise Ritter, Ling-Yu Tai
kuratiert von Philine Kuhn








6

















8




4
On Top of the World. Wir sind ganz oben angekommen. Auf dem Olymp der unpaid affairs. In den intimen Sälen der Produktion: Wo Körper sich erholen, wo Hunger gestillt, Leidenschaften gepflegt, Geliebte umsorgt, Geheimnisse versteckt und Ängste bearbeitet werden. Was als erfolgreich und produktiv gilt, findet sich selten in der Sphäre, welche privat genannt wird. Dabei sind hier Praxen der Hingabe, des Austauschs und der Solidarität lebendig, die das Kollektive der Gesellschaft ausmachen, tatsächlich ihre verschleierte ökonomische Grundlage darstellen. Als Ort des Einübens dieser Qualitäten betrachtet, bekommt die häusliche Sphäre politische Dimensionen und eine aufregende emanzipatorische Kraft.

ni1

Gleichzeitig wartet das Grauen bekanntlich oft im eigenen Wohnzimmer, ein Echo alltäglicher Zurichtung kapitalistischer Subjektivität. In das möblierte Dickicht von privater Passion und öffentlichem Anliegen laden wir ein: Zur Exhibition, Kontemplation, Rekreation.

7





















6

8






7







4




5




5












3




2







2 _ Videostills

Philine Kuhn © 2021